Mietbedingungen

Mietbedingungen der Firma Grossmann

Was ist Miete
Miete ist, wenn der Vermieter ( die Fa. Grossmann) einem Kunden als Mieter eine Maschine, ein Gerät oder sonst ein Mietobjekt zur Verfügung stellt, damit dieser Arbeiten unter seiner Verantwortung durchführt. Die Maschinen oder Mietobjekte bleiben für die Zeit der Vermietung ausschließlich im Eigentum des Vermieters. Der gewünschte Mietzeitraum wird unverbindlich vereinbart, der Mietsatz und Mietbetrag richtet sich jedoch nach der tatsächlichen Mietdauer. Mietgeräte oder Mietobjekte sollten mindestens 24 Stunden vor dem bevorstehenden Einsatz bei der Fa. Grossmann vor disponiert werden.

Der Mietsatz
Der jeweilige Mietsatz enthält die Abgeltungen für die Abnutzung des Gerätes oder des Mietobjektes durch den vorhergesehenen Gebrauch, die Abschreibung und Finanzierung sowie die sonstigen damit verbundenen Kosten. Die Höhe des Mietsatzes ist der gültigen Mietpreisliste zu entnehmen und ist von Maschinenart oder Mietobjekt und Mietdauer abhängig.
Mehrstunden oder Schichtbetrieb müssen gesondert vereinbart werden.

Die Mietvereinbarung
Durch die Anerkennung des Mietprotokolls, welches bei der Abholung des Gerätes oder des Mietobjektes ausgestellt und in Kopie übergeben wird, akzeptiert der Mieter ausdrücklich die auf der Rückseite gedruckten Mietbedingungen der Fa. Grossmann und die gemäß aktuellen Mietpreisliste gültigen Mietsätze.

Was ist in der Miete nicht enthalten?
Bedingungspersonal, An und Abtransport, Einschulung, Treibstoff und Öle, Wartungsarbeiten, Verschleißmaterial, Reinigung sowie Schäden aller Art die nicht auf normale Abnützung zurückzuführen sind. Mehrstunden oder Schichtbetrieb werden extra verrechnet.

Wofür haftet der Mieter
Der Mieter haftet für alle Beschädigungen, für die Einhaltung der Serviceinterwalle, für Verlust und Diebstahl. Für Folgeschäden, die aus dem Einsatz des Gerätes oder des Mietobjektes während der Vermietung resultieren, haftet ausschließlich der Mieter. Der Mieter verpflichtet sich, den Vermieter klag- und schadlos zu halten, wenn dieser aus Schadensereignissen, die im Zusammenhang mit dem Mieteinsatzes stehen, von dritten Personen haftbar gemacht wird.

Von wann bis wann wird die Miete berechnet
Miete wird von den Zeitraum berechnet, für das Gerät bzw. Mietobjekt dem Vermieter nicht zur Verfügung steht. Also von dem Zeitpunkt an, ab dem über Anordnung des Mieters das Mietgerät bzw. Mietobjekt zur Abholung bereitgestellt wird, bis zur Rückgabe der betriebsbereiten Maschine bzw. Mietobjekt am Mietstützpunkt des Vermieters. Abholung und Rücklieferung müssen während der Normalarbeitszeit des Vermieters erfolgen, (bei Ausnahmen mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung).

Wie darf das Mietgerät bzw. Mietobjekt benutzt werden
Das Mietgerät bzw. Mietobjekt darf nur von eingewiesenem oder geschulten Fachpersonal bedient werden. Einätze Untertage oder am Wasser sind nur mit schriftlichem Einverständnis der Fa. Grossmann gestattet.

Die Mietverrechnung
Mietrechnungen werden monatlich, oder nach Rückstellung des Gerätes, bzw. Mietobjekt gelegt Bei Rechnungsverzug verrechnen wir Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem geltenden Basiszinssatz p.a. und sind nach einmaliger Mahnung mittels eingeschriebenen Briefes berechtigt das Mietgerät auf Kosten des Mieters zurückholen.

Neukunden haben eine Kaution in Höhe einer Monatsmiete zu hinterlegen.

Rechtsverbindlich für die Anmietung von Fa. Grossmann Mietmaschinen, Geräten und Mietobjekte sind die Allgemeinen Mietbedingungen.